* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Tagebuch 1

19.9.1980
Liebes Tagebuch
Ish bin Klausi Becker, ein Simm der in einem gleinen Dorf bei Nürnberg lept. Ish bin gerade in die Schuhle gekommn und mache villeicht rechtschreibfeler. Egal. Ish stell mich mal vor:
Ish hap eine Schwester und meine Eltan haben eine Bäccerei. Die ist schon seit der Ritterzait im Familienbetrihb. Ish bin villeich nist der neteste, ish schlag manchmal zu. Heut drag ich nicht vihl ein, ich wollte mish nur vorstelln.
9.11.06 17:59


Tagebuch 2

23.4.1981
Liebes Tagebuch
Hap mich heut mit meiner Schwester gestritten. Wir konntn uns nicht einigen, wer heut zum Kiosc geet und die hat mich geshikkkt. Das gibt rarre!
9.11.06 18:01


Tagebuch 3

13.8.1982
Liebes Tagebuch
Ich hab schon lange nichts mehr reingeschrieben, aber ich hab eine Idee wie ich mich an Erna, meiner Schwester, reschen kan. Beim nächsen Kioscbesuch hap ich sie bei einem Gewinnspiel angemeldet. Da kann man eine Busreise nach Ammehrika gewinnen. Sonst ist heute nichts passiert. Wir waren mit den Bäckern aus der Region heut essen. In der Pizzaria. Ich hap Schnitzel mit Crocetten gegessen, obwohl es ne Pizzaria ist. Bald hab ich Geburtsdag.
9.11.06 18:05


Tagebuch 4

14.2.1983
Liebes Tagebuch,
In zwei Tagen werde ich jugendlich. Ich hap mich dazu entschieden, ein Wissens-sim zu werden, weil ich einmal Apotheker werden will. Meine Eltan sagen, ich soll die Bäckerei weiter machen, das willl ich aber nicht.
9.11.06 18:07


Tagebuch 5

18.2.1983
Hallo,
Ich hap mich dran gehalten und schreib ab jetzt mehr ins Tagebuch. Zum Geburtstag hap ich ein Medizin-Labor gekriegt. Da hab ich die letzten zwei Tage dran gesessen und hap den Bereschnungen zufolge eine Medizin gegen Allagien erfunden. Ich weiß aber nicht, wie ich sie austesten kann. Mit der Rache an meiner Schwester hat sich nichts getan. Wir haben sischer nichts gewonnen.
9.11.06 18:10


Tagebuch 6

17.2.1983
Oh mann,
Du wirst es nicht glauben- meine Schwester hat die Busreise gewonnen! Ok, sie ist jetzt erwachsen. Sie hat gesagt, ich müsse zur Schtrafe mitgehen, aber ich will nicht in die Einöhde fahren. Busfahrer Einsam holt uns im Juli ab.
9.11.06 18:12


Tagebuch 7

5.6.1983
Liebes Tagebuch;
Ich sitze gerade im Bus. den Flug habe ich gut überstanden, nur Erna nicht, darum habe ich sie ganz schön geärgert. Es ist ziemlich langweilig hier, wir fahren durch die Wüste, während der junge Busfahrer und Reiseleiter, Artur Einsam, uns mit Bodenmineralien langweilt.
In letzter Zeit hab ich nicht mehr so viel reingeschrieben, weil nichts interessantes daheim passier ist. Und wie man sieht, hab ich an meiner Rechtschreibung gearbeitet.
9.11.06 19:57


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung